Welche Kosten durch die Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts entstehen, ist stets von der konkreten Leistung abhängig.

 

Kostenlose Anfrage

Die erste Kontaktaufnahme mittels Telefon oder E-Mail ist grundsätzlich kostenlos. Sie erörtern Ihr Anliegen und wir teilen Ihnen daraufhin mit, ob eine anwaltliche Vertretung sinnvoll ist.

Die Erstberatung

Stellt sich im Telefonat oder im E-Mail-Verkehr heraus, dass für Ihr Anliegen eine Beratung und/oder Vertretung sinnvoll ist, wird ein Termin für die sogenannte Erstberatung mit Ihnen vereinbart. Die Erstberatung hat den Sinn, Ihnen eine Entscheidungshilfe zu geben. Sie erfahren z.B. ob Ihnen Ansprüche zustehen oder eine Kündigung wirksam ist. Die entstehenden Kosten werden anhand der Schwierigkeit und des Aufwands berechnet, belaufen sich jedoch maximal auf 190,00 EUR zzgl. USt.

Sie können also mit Kosten zwischen etwa 100,00 EUR bis 190 EUR zzgl. USt rechnen.

Außergerichtliche und gerichtliche Vertretrung

Für die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung berechnet die Kanzlei Schiffmann die gesetzlichen Gebühren.

Die konkrete Berechnung erfolgt anhand des jeweiligen Streit- und Gegenstandwerts. Wenn Sie den Streitwert Ihrer Angelegenheit kennen, können Sie anhand eines Anwaltskostenrechners im Internet einen ersten Überblick über mögliche Kosten erhalten.

Sofern Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, übernehmen wir gerne den Austausch mit dieser und stellen für Sie Ihre Deckungsanfrage.

Je nach Art, Umfang und Komplexität Ihrer Angelegenheit ist es teilweise erforderlich, eine schriftliche Honorarvereinbarung zu treffen und so von den Gebührenwerten des RVG abzuweichen.

Welche Art der Vergütung für Ihre Angelegenheit die sinnvollste ist, bespreche ich natürlich vor der Annahme Ihres Mandats ausführlich mit Ihnen.

Vergütungsvereinbarung

Sollte es sich um komplexe Rechtsfragen handeln oder um die Ausarbeitung eines schriftlichen Gutachtens, einer Stellungnahme oder um eine Kontrolle oder das Erstellen von Verträgen, vereinbaren wir mit Ihnen gesondert eine angemessene Vergütung.

Rechtsschutzversicherung

Verfügen Sie über eine Rechtsschutzversicherung, sollten Sie vor Ihrem Termin Kontakt zu dieser aufnehmen und in Erfahrung bringen, ob die Kosten einer Erstberatung von den Leistungen abgedeckt sind. Zu Ihrer Entlastung übernehmen wir gerne die weitere Kommunikation mit Ihrer Versicherung.

Prozesskostenhilfe

Gerne beantragen wir für Sie Prozesskostenhilfe, sollte diese Aussicht auf Bewilligung haben.

Kostenvoranschlag

Falls Sie unsicher sind, welche Kosten durch meine Tätigkeit entstehen können, werden wir Ihnen gernen einen Kostenvoranschlag erstellen. Dies geschieht selbstverständlich kostenlos.